„Das Paket des lieben Gottes“ Weihnachtliche Geschichten von Brecht, Böll, Kästner, Noll und anderen

Christel Peschke war die Mutter Courage in Brechts Drama über eine Marketenderin und ihre Kinder in den Zeiten des Dreißigjährigen Krieges. Und sie hat eine CD mit Liedern und Texten Bert Brechts produziert. An diesem Abend trägt sie nicht nur weihnachtliche Geschichten von Bert Brecht vor, sondern – unter anderem – auch Texte von Heinrich Böll, Erich Kästner und Dieter Noll. Ein vorweihnachtliches Literatur- und Zuhörvergnügen mit der Schauspielerin Christel Peschke, diesem ewig jungen „Urgestein“ des Augsburger Theaterbetriebs, und ihrer Gitarre.

Kosten: 5 Euro