Kalligraphie-Kurs mit Führung durch die Staatsgalerie Alte Meister, Katharinenkirche

Seit über 2.000 Jahren gibt es unsere Großbuchstaben – von den Römern mit dem Meißel in Stein verewigt und von uns oft lieblos in Formularzeilen gezwängt. Auf einigen Gemälden der Katharinenkirche finden sich fantasievolle Abwandlungen der Römischen Capitale, die wir aufgreifen, um damit die eigenen handschriftlichen Großbuchstaben ästhetischer zu gestalten. Sie eigenen sich dann auch für eigene individuelle Kartengestaltung. Für Gehörlose. Mit Heidi Anzenhofer und Michaela Möckl, Gebärdensprachendolmetscherin.
Benötigt werden Breitfedern Stärke 1,0–2,0 mm, Federhalter u. Tinte. Alle Materialien können im Kurs erworben werden.

Kosten: 20 Euro, max. 10 Teilnehmende. Treffpunkt: Museumskasse Schaezlerpalais. Voranmeldung: besucherservice-kusa@augsburg.de oder Tel. (0821) 324-4112.