Kike Arnal, Voladores, 2010-14, © Kike Arnal

Kike Arnal: Voladores.
Tanz der fliegenden Männer

16.05.–15.07.2018 in der Neuen Galerie im Höhmannhaus

Kike Arnal hat seine Schwarz-Weiß-Fotografien einer der ältesten und ungewöhnlichsten Traditionen des amerikanischen Kontinents gewidmet: Den Voladores, die in der mexikanischen Sierra Norte bei Pueblo einen bis heute kaum veränderten rituellen Tanz zelebrieren. Die Tänzer stellen einen Pfahl auf, an dessen oberem Ende sie sich selbst mit Seilen festbinden um sich anschließend mit kreisenden Bewegungen abzuseilen. Ihr Fliegen und Tanzen dient dazu, die Schutzheiligen um Fruchtbarkeit und genügend Wasser zu bitten.