Philosophie und Kunst: Merkwelt, Wirkwelt, Umwelten

Die Reihe lädt dazu ein, Kunst im Kontext philosophischer Reflexionen zu erleben.
Merkwelt, Wirkwelt, Umwelten. Den Begriff „Umwelt“ untersuchen Philosophie und Kunst jenseits der Fokussierung auf den Umweltschutz aus unterschiedlichen Perspektiven. Ausgehend von der Unterscheidung in Merkwelt, Wirkwelt und Umwelt, die erstmals J. v. Uexküll getroffen hat, suchen wir in Bezug auf Gegenwartskunst nach aufschlussreichen Einblicken und Einsichten. Mit Nicolas Constantin.

Kosten: 7 Euro, ermäßigt 5,50 Euro.

ZUR AUSSTELLUNGSSEITE