Vanitas Contemporary

Vanitas, die Vergänglichkeit all unserer Bemühungen und letztlich allen Seins, ist von jeher ein zentrales Thema der Kunst. Dies spiegelt sich auch und gerade in einer Vielzahl künstlerischer Reflexionen der Gegenwart. Anhand herausragender Beispiele internationaler zeitgenössischer Kunst und Fotografie zeigt die Ausstellung ein Panoptikum der bewussten und unbewussten Präsenz des Themas – von Szenarien gesellschaftlicher Dekadenz über werbeästhetische Darstellungen bis hin zu abstrakten Bild-Metamorphosen als Vanitas-Symbole unserer Zeit.

Es sprechen: Dr. Christof Trepesch, Direktor der Kunstsammlungen und Museen Augsburg, und Dr. Thomas Elsen, Leiter der Neuen Galerie im Höhmannhaus, Kurator.

Kosten: keine

ZUR AUSSTELLUNGSSEITE