Domenico Gabrielliausgewählte Cellosonaten, Ricercare und Kantaten für Sopran

So, 4. September 2022, 18 Uhr, Rokoko-Festsaal im Schaezlerpalais

Susanne Simenec - Sopran 
Michail Uryvaev - Barockcello 
Georg Staudacher - Cembalo

Dieses Programm widmet sich dem Schaffen des italienischen Cellisten und Komponisten Domenico Gabrielli (1651-1690). Der in Bologna geborene und wirkende Komponist ist vor allem als derjenige in die Musikgeschichte eingegangen, der die allerersten Werke für Violoncello solo schuf und europaweit aufführte.

Eine Besonderheit dieses Programms ist: es werden nicht nur seine bekannten Cellowerke, sondern auch die wunderschönen und zu unrecht sehr selten aufgeführten Kantaten für Sopran dargeboten.

Kosten: 25 Euro, ermäßigt: 18 Euro

Karten über Reservix >>>

MEHR INFORMATIONEN