Hommage an die Blaugestrumpften
Werke u.a. von Komponistinnen des 18. Jahrhunderts & UA eines Auftragswerkes von Dr. Dorothea Hofmann

So, 21. August 2022, 18 Uhr, Rokoko-Festsaal im Schaezlerpalais

Stephanie Knauer - Pianoforte

Vor allem die komponierende Damenwelt des 18. Jahrhunderts wird in diesem Rezital fokussiert. Denn die Musik der so genannten Blaustrümpfe ist eine Wiederentdeckung wirklich wert. Im Rahmen des Konzertes findet auch eine Uraufführung statt. Die Komposition schrieb Frau Dr. Dorothea Hofmann extra für das Neupert-Pianoforte, auf dem gespielt wird.

Kosten: 19 Euro, ermäßigt: 16 Euro

Karten über Reservix >>>

MEHR INFORMATIONEN