Kunstschätze der Zaren –
Meisterwerke aus Schloss Peterhof

25.12.2019–15.03.2020
im Schaezlerpalais

Schloss Peterhof, das „russische Versailles“, war einst die Sommerresidenz der russischen Zaren. Ab dem Jahr 1714 ließ Peter der Große in der gleichnamigen Stadt an der Newabucht des Finnischen Meerbusens, ca. 30 km westlich des Stadtzentrums von Sankt Petersburg, einen weitläufigen Palastkomplex mit einer großen, direkt an die Küste angrenzenden Parkanlage erbauen. Seine Konzeption war inspiriert ...

>> mehr Infos

Auf zum Paradies!
Johann Elias Ridinger und sein Paradies-Zyklus

31.10.2019–02.02.2020
im Grafischen Kabinett

In den neunziger Jahren konnte aus Privatbesitz ein Bestand von zwölf gut erhaltenen Kupferdruckplatten mit der Darstellung der Geschichte von Adam und Eva im Paradies von Johann Elias Ridinger (1698-1767) erworben werden. Exemplarisch und typisch für sein künstlerisches Schaffen...

>> mehr Info

Experimente –
Friedrich Brenner 80

16.10.2019–12.01.2020
im Maximilianmuseum

Aus Anlass des 80. Geburtstages des Bildhauers Friedrich Brenner zeigt das Maximilianmuseum seine neuesten Arbeiten. Dabei setzt sich der Künstler experimentierfreudig in verschiedenen Techniken mit einem völlig neuen Material auseinander: Porzellan.

>> mehr Info

Die Via Claudia Augusta,
ein unsichtbares Denkmal

12.10.2019–01.03.2020
im Römerlager am Zeughaus

Im antiken Straßenbild der Provinzhauptstadt Augusta Vindelicum hatten Händler, Verlade- und Fuhrknechte sicher einen großen Anteil. Für die erfolgreiche Handelsstadt war die dichte Erschließung durch Land- und Wasserwege von Beginn an von wesentlicher Bedeutung. Die bekannteste Straße ist bis heute die Via Claudia Augusta, die das römische Mutterland über die Berge...

>> mehr Info

Aktueller Grabungsbericht:
Liebeszauber in Augusta Vindelicum!

Eine römische Bleischeibe

Eine römische Bleischeibe von ca. 45 mm Durchmesser, geborgen 1985 in der Kornhausgasse, enthüllte erst jetzt ihr Geheimnis. Prof. Dr. Markus Scholz von der Universität Frankfurt gelang es, drei Inschriften zu entziffern, die nacheinander in das weiche Material eingeritzt worden waren. In ihrer letzten Verwendung...

>> mehr Info

Vanitas Contemporary

24.07.–02.02.2020
im H2 - Zentrum für Gegenwartskunst im Glaspalast

Vanitas, die Vergänglichkeit all unserer Bemühungen und letztlich allen Seins, ist von jeher ein zentrales Thema der Kunst. Dies spiegelt sich auch und gerade in einer Vielzahl künstlerischer Reflexionen der Gegenwart. Anhand herausragender Beispiele internationaler zeitgenössischer Kunst und Fotografie zeigt die Ausstellung ein Panoptikum der bewussten...

>> mehr Info

Sebastian Lübeck

18.10.2019–01.12.2020
Neue Galerie im Höhmannhaus

Rally, Ralley oder Rallye - wie schreibt man das eigentlich wirklich? Der bekannte Augsburger Maler, Kamin­s­ki-Schüler und Contemporallye-Erfinder Sebastian Lübeck schlüsselt diese Frage nicht orthographisch, sondern vielmehr assoziativ-ästhetisch auf der Leinwand auf: Auf Einladung der Neuen Galerie im Höhmannhaus verwandelt er die Ausstellungsräume einmal mehr in ein offenes Atelier...

>> mehr Infos

Das Brechthaus
Exponate und Installationen zu Kindheit und Jugend, zum Lebenslauf und Werken

Brechthaus

Bert Brechts Geburtshaus im Augsburger Lechviertel ist seit 1985 eine Gedenkstätte. Hier taucht man in das Leben und Werk des Dichters und Dramatikers ein. Das Handwerkerhaus „Auf dem Rain 7“ steht eingeklemmt zwischen zwei Lechkanälen. Im Obergeschoss des...

>> mehr Info

Mozart zum Anfassen –
Das Mozarthaus in der Frauentorstraße

Mozarthaus
01.10.2018 bis auf weiteres geschlossen

Das Mozarthaus bleibt wegen Neueinrichtung der Ausstellungsräume bis auf weiteres geschlossen.

>> mehr Info