Markus Mehr Foto: Frauke Wichmann
Markus Mehr, Foto: Frauke Wichmann

Markus Mehr – Pressure

demnächst in der Neuen Galerie im Höhmannhaus

Exklusiv präsentiert die Neue Galerie im Höhmannhaus den in Augsburg lebenden Musiker und Klangkünstler Markus Mehr mit seiner Klanginstallation "Pressure". Nach zahlreichen Alben, Konzerten und internationalen musikalischen Performances der letzten Jahre (einschl. eines erst kürzlich realisierten Videos im Augsburger Schaezlerpalais) tritt er nun in einer ersten Museums-Präsentation in Erscheinung.

"Pressure" ist ein begehbarer Klangkörper, eine installative Konstellation, die rundum auf den Galerieraum und die Konditionen seiner Architektur reagiert. 18 Boxen, die über den gesamten Raum verteilt sind, erzeugen eine Klang-Skulptur, die vom Besucher auf differenzierte Weise, stehend, sitzend oder in Bewegung erfahren werden kann. Über ein Jahr lang hat Mehr sein Projekt entwickelt, das die je eigene Raum-Zeitwahrnehmung des Besuchers zugleich respektiert wie subtil zu verändern vermag.


Augsburg based musician and sound artist Markus Mehr will be presented with his new sound-installation 'pressure' exclusively at Neue Galerie im Höhmannhaus. After many albums, concerts and international musical performances within the last years (including a recent video-piece at the Schaezlerpalais) he now appears in his first museum one-man-show. 

'pressure' is a kind of sculptural sound-frame, an installative piece, completely related to the architectural conditions of the gallery. 18 speakers, distributed throughout the whole space, create a sound-sculpture which can be experienced by listeners in different ways, standing or sitting still as well as moving around. Over the course of more than a year, Mehr has been preparing his new project, which at the same time respects and changes subtly the visitor’s perception of time and space.